Kohlenhydrate - krankenkassen-check / Vorgeburtliche Anmeldung / Krankenversicherung / Krankenkasse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kohlenhydrate

Service / Links

Kohlenhydrate - Der Hauptbestandteil unserer Ernährung

- Täglich sollten mindestens 3 Portionen Getreideprodukte oder Kartoffeln und mindestens 5 Portionen Gemüse, Salat oder Obst konsumiert werden
- Nahrungsmittel mit grossen Mengen an Zucker und Fett eignen sich nicht für die tägliche Ernährung


Die Basis der Pyramide

Kohlenhydrate gehören zu den Grundnährstoffen und sind in der Natur weit verbreitet. Sie bestehen aus Kohlen-, Wasser- und Sauerstoff und kommen vor allem in pflanzlichen Nahrungsmitteln vor. Zusammen mit den Flüssigkeiten bilden kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel die Basis der Ernährungspyramide und sollten den grössten Anteil unserer Nahrung ausmachen.

Eine Auswahl wertvoller kohlenhydrathaltiger Nahrungsmittel:
Getreide:
 Reis, Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Mais, Hirse, Buchweizen
Getreideprodukte:
 Getreideflocken, -flakes, -puffer, -mehl, Couscous, Quinoa, Amaranth, verschiedene Brotsorten, Darvida, Knäckebrot, Zwieback, Teigwaren
Kartoffeln:
 Gschwellti, Kartoffelstock, Rösti
Hülsenfrüchte:
 Linsen, Kichererbsen, weisse Bohnen, Borlottibohnen, Sojabohnen
Gemüse:
 Alle Sorten
Früchte:
 Alle Sorten

Täglicher Energiespender

Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, isst täglich mindestens 3 Portionen Getreideprodukte oder Kartoffeln und mindestens 5 Portionen Gemüse, Salat oder Obst. Unser Körper kann nur einwandfrei funktionieren, wenn er genügend Kohlenhydrate aufnimmt. Tätigkeiten und Fertigkeiten wie Leistung, Konzentration, Ausdauer und Denkarbeit wären undenkbar.

Kohlenhydratlieferanten mit grossen Mengen an Zucker und Fett eignen sich zum massvollen Genuss, nicht aber als tägliche Nahrung – zum Beispiel Chips, Pommes frites, Schokolade, Kuchen und Kekse.


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü